Wos mia dan

Es war einmal...

Im Dezember 1978 (also vor über 30 Jahren) taten sich unter der treibenden Kraft von Manfred Wimmer 7 lustige Volleyballer zusammen, um die Weihnachtsfeier der Volleyballer vom SV Tüßling musikalisch mitzugestalten.

 

Echte Volkslieder in bayerischer Mundart sangen wir bei unserem ersten Auftritt, den wir noch ohne Hüte bestritten.

 

Heute...

... sind unsere Hüte unser Programm: mit Filzhüten bedecken wir unsere Häupter,
wenn Volkslieder, Messen oder ähnliches auf dem Programm stehen. Im Fasching kommen dann unsere Melonen zum Einsatz, wenn wir freche Texte zum Besten geben über das lokale und globale Geschehen zu Melodien von bekannten Schlagern und Hits. Begleitet wird unser mehrstimmiger Gesang durch das Gitarrenspiel von Heini Hollinger und Andi Steiner. Zuweilen auch durch diverse
andere Instrumente wie Geige (Leo Deinbeck), Akkordeon (Helmut Wittich) Trommeln (Gastmusiker Maxi Steiner), Mundharmonikas, und und und. Denn musikalisch samma einfach guad drauf, genauso wia privat!